Samstag, 9. Januar 2016

»«. EIN KÄFIG AUS RACHE UND BLUT [ENDE]


Wie einige von euch vielleicht schon mitbekommen haben, habe ich vorgestern den Roman "Ein Käfig aus Rache und Blut" beendet. Am Ende sind es jetzt 85.000 Wörter, etwas weniger, als erwartet, aber da in der Überarbeitung noch einiges dazu kommt, vielleicht gerechtfertigt. Das Produkt lasse ich jetzt etwas ruhen. Ich habe nicht mehr als anderthalb Monate für's reine Schreiben gebraucht und das ist für mich wirklich rekordverdächtig. xD Kann es noch immer kaum glauben.

Heute werde ich mich meinem neuen Projekt widmen: "EWIGKEITSGEFÜGE." Natürlich wird es zu Rache und Blut noch zwei Fortsetzungsromane geben, aber ehe ich mich daran setze, möchte ich parallel noch etwas anderes starten. Es wird sozusagen ein Versuch, ob es mir wirklich gelingt, mich um zwei Projekte zu kümmern. Das bedeutet nicht, dass ich auch an beiden Schreiben werde, das bekomme ich nämlich nicht hin. Glaube ich. Und ich möchte meine Schreibenergie nur auf ein Projekt richten. 

Die Planung von EWIGKEITSGEFÜGE steht noch vollkommen in den Startlöchern, aber heute möchte ich einen großen Teil schaffen, damit ich meine neu gewonnene Schreibroutine nicht wieder verlerne. Ich weiß auch noch gar nicht, ob es ein Ein- oder Mehrteiler wird und lasse es jetzt mal auf mich zukommen. <3 


LAURA.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen