Samstag, 25. Juli 2015

»«. World After - Susan Ee [Rezension]

Titel: World After
Reihe: Penryn & the End of Days 2
Autor: Susan EE
Format: Taschenbuch – 9,20 € 
Seitenanzahl: 438
ISBN: 978-1444-77853-3
Verlag: Hodder
Version: US
Inhalt: The Survivors of the angel apocalypse begin to scrape back together what’s left of the modern world.
When a group of people capture Penryn’s sister Paige, thinking she’s a monster, the situation ends in a massacre. As Penryn searches the streets of San Francisco looking for her, she’s drawn into the heart of the angel’s secret plans, where she learns the horrifying extent to which they are willing to go.
Meanwhile, Raffe hunts for his wings. Without them, he can’t rejoin the angels, but when faced with recapturing his wings or helping Penryn survive, which will he choose?

Kurzmeinung: Ich bin sprachlos. Ich hing an jedem Satz, jedem Wort und konnte das Buch nicht aus der Hand legen.


Ein noch stärkerer zweiter Teil!

Oft versuche ich ja, ein oder zwei Zitate im jeweiligen Buch zu markieren, um sie dann hier in meiner Rezension repräsentativ für das Buch zu verwenden. Manchmal gelingt es mir nicht und dann kann es an zwei Gründen liegen. (Kann, nicht muss!)

1. Der Roman ist so schlecht, da gibt es einfach keine tollen Zitate.
2. Der Roman ist so fantastisch, dass ich beim Lesen vergesse, darauf zu achten.

Und ich kann euch versprechen, bei „World After“ ist Nummer 2 der Fall. Glücklicherweise konnte ich noch in derselben Nacht, in der ich „Angelfall“ beendet hatte, damit beginnen. Leider fielen mir irgendwann die Augen zu und ich dachte mir, ich nutze den folgenden Tag einfach zum Lesen, dann kann ich das wenigstens ordentlich genießen. Und schwubbs – das Buch war an einem Tag ausgelesen.

Ich möchte nichts über die Story verraten, um niemanden zu spoilern, der Teil 1 noch nicht gelesen hat. So viel sei einfach mal gesagt, Schreibstil und Plotstruktur ist genauso gut geblieben wie zuvor. Besser wurde noch Penryns Persönlichkeit, stärker umrandet sowie die ihrer unmittelbaren Bekanntschaften. Die Konflikte, die da herausgearbeitet wurden, waren herrlich spannend.

Natürlich kommen hier auch wieder Actionliebhaber voll auf ihre Kosten, denn die Kampfszenen sind fabelhaft und detailliert beschrieben. Zudem wurden einige Fragen, die bereits in „Angelfall“ aufgetaucht waren, beantwortet und gleichzeitig ein paar andere gestellt. Ich bin schon so gespannt auf Teil 3. Leider dauert die Lieferung ein wenig, aber sobald ichs gelesen hab, bekommt ihr auch dazu eine Review.





CHARAKTERE


PLOT


SCHREIBSTIL


DAS GEWISSE ETWAS


INSGESAMT


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen