Freitag, 24. Juli 2015

»«. Weekly Wallow in Vice [July #2]

Das wöchentliche Frönen meines Lasters:
Bücher.


In diesen Updates möchte ich euch über meinen aktuellen Lesestatus berichten. Unter Ferien stelle ich mir eindeutig etwas anderes vor. Vorhin bin ich mit der Zusammenfassung meines Seminars fertig geworden und kann das jetzt quasi lernen, bis ich Dienstag dann meine mündliche Prüfung habe. Ich bin froh, wenn das vorbei ist, aber danach bzw. jetzt wartet noch eine Hausarbeit darauf, geschrieben zu werden. Immerhin kann ich mich hin und wieder mit tollen Büchern ablenken. 



Angelfall - Susan Ee

Das Buch hatte ich ja schon seit längerem und ich bin so froh, dass ich damit noch am Samstag angefangen habe. Sonntag Nacht war ich dann auch schon durch da mit. Ich weiß jetzt schon, dass es eines der Bücher sein wird, die ich mehrmals lesen werde. 

Hier findet ihr die Rezension: Klick






World After - Susan Ee

Direkt nachdem ich Teil 1 beendet habe, habe ich mir World After aus dem Regal geholt und noch in derselben Nacht weitergelesen. Es fiel mir wirklich sehr schwer, das Buch aus der Hand zu lesen, aber irgendwann war ich einfach zu müde. Ich habe es aber noch an demselben Tag ausgelesen. 

Rezension folgt morgen! 






Ink and Bone - Rachel Caine 

Das Buch habe ich ja schon letzte Woche begonnen und nach den beiden Penryn & the End of Days Teilen dann auch mal ausgelesen. Leider war das Ende dann doch wider Erwarten etwas enttäuschend. Alles in allem aber sehr solide.

Rezension folgt in den nächsten Tagen!





Ein Ja Im Sommer - Mary Kay Andrews

Wie ich hier schon erzählt habe, war dieses Buch ein Spontankauf. Ich bin noch nicht sehr weiter, aber der Anfang gefällt mir schon mal sehr. Schön sommerlich mit vielen Blumen und Hochzeiten. Einfach was Leichtes, was ich nach den ganzen Fantasybüchern gebraucht habe ;) 





In der nächsten Woche würde ich gerne Ein Ja Im Sommer beenden und dann mit dem 3. Teil von Penryn and the End of Days beginnen, das soll nämlich am Dienstag bei mir ankommen. Da ich aber sehr viel an meiner Hausarbeit arbeiten und lernen muss, möchte ich mir nicht mehr als das vornehmen. Mal sehen, ob ich das schaffe.

LAURA.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen