Montag, 27. Juli 2015

»«. Montagsfrage. #22

Wie die Zeit verfliegt - nur das Wetter bleibt gleich schlecht. *seufz* Die vergangene Woche habe ich damit verbracht, für meine mündliche Prüfung morgen zu lernen. Ich bin schon ganz hibbelig, aber gleichzeitig auch recht zuversichtlich. Ich glaube das Thema British Short Stories liegt mir und das macht schon mal viel aus. :) Kommen wir also zur wöchentlichen Montagsfrage, die von Svenja von Buchfresserchen ins Leben gerufen wurde. Die heutige Frage lautet:

Hast du bevorzugte Verlage, bei denen du dich gerne nach neuem Lesestoff umschaust?

Puh, das ist tatsächlich schwer zu sagen. Ich glaube jedoch, dass ich nicht dazu gehöre. Meistens weiß ich sogar überhaupt nicht, von welchem Verlag das Buch ist. Darauf achte ich dann erst, wenn ich das Buch schon gelesen habe und eine Rezension verfassen möchte. 
Da ich zu 90% englische Bücher lese, müsste ich also eher auf die amerikanischen/britischen Verlage achten, tu ich aber genauso wenig. ^^ Ich denke auch nicht, dass ich mich unterschwellig davon beeinflussen lasse, kann aber verstehen, wenn sich jemand sicher ist, dass LYX zum Beispiel immer gute Bücher aus dem Ausland einkauft und man bisher mit dem Programm kaum schlechte Erfahrungen gemacht hat. ^^ Wie sieht es da bei euch aus? 


LAURA.

Kommentare:

  1. Hallo Laura :)

    Für mich gibt es bloß einen Verlag, der für mich von Interesse ist: Del Rey. Das liegt aber nicht daran, dass ich ihr Programm besonders toll fände, sondern hat primär mit den Formaten ihrer Bücher zu tun. :D Ich mag ihre kleinen, leichten und günstigen TBs. :D

    Viele liebe Grüße,
    Elli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Elli ;)

      Del Rey kenne ich gar nicht, aber das ist natürlich auch ein Grund für Verlagspräferenzen, wobei ich dann eher auf größere TBs achten würde. hihi.

      Liebste Grüße

      Löschen