Montag, 22. Juni 2015

»«. Montagsfrage. #17

Es beginnt eine regnerische Woche und schon hat man weniger Lust, sich durch den Alltag des Lebens durchzuwurschteln. Mir geht es da nicht anders, obwohl mich schlechtes Wetter auch immer wieder dazu anspornt zu schreiben, weil ich ja ohnehin nichts anderes machen kann. Nichtsdestotrotz würde ich mir ein bisschen mehr Sonne wünschen :) 
Die Montagsfrage findet wie jede Woche auf dem Blog von Buchfresserchen statt. Schaut doch mal vorbei und macht mit! Die heutige Frage lautet:

Welche/s Bücher/Buch würdest du gerne mal in der Originalsprache lesen, wenn du könntest?

Hm, ich glaube, diese Frage ist an mir etwas verschwendet, da ich alle Bücher schon in ihrer Originalsprache lese. Meistens ist es dann Englisch oder Deutsch. Ich weiß gar nicht, ob ich überhaupt irgendein Buch besitze/gelesen habe, dass nicht aus diesen beiden Sprachräumen stammt. Zumindest fehlt mir momentan keines ein. 
Ich würde am liebsten Harry Potter mal auf Englisch lesen, da ich zu der Zeit der Veröffentlichung die Sprache noch nicht so beherrscht habe und jetzt habe ich die Bände alle nur auf Deutsch. Ja, ich glaube, das könnte ich mal in Angriff nehmen :P 

Wie sieht's bei euch aus?

Kommentare:

  1. Es gibt ja auch noch andere Sprachen als Englisch oder Deutsch ;)
    LG Lara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu ^^
      Schon, aber ich muss ehrlich sagen, dass ich keine kenne oder nicht bewusst kenne, sodass ich sagen könnte, genau dieses Buch möchte ich unbedingt in Französisch lesen ^^

      Liebste Grüße

      Löschen
  2. Huhu Laura,

    im Großen und Ganzen lese ich auch das meiste im Original, das ich im Original lesen möchte. Es gibt allerdings ein paar Ausnahmen, besonders im Klassiker-Bereich. Ich würde zum Beispiel wahnsinnig gern Dantes "Göttliche Komödie" im Original lesen, aber Italienisch habe ich nun mal nie gelernt. Ansonsten gibt es auch ein paar englische AutorInnen, deren Werke ich schon ganz gern so erleben würde, wie sie damals geschrieben wurden, doch Shakespeare ist eben eine ganz andere Hausnummer als YA-Literatur. ;)

    Viele liebe Grüße,
    Elli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Elli :)

      Stimmt, Klassiker sind eine Kunst für sich, insbesondere weil die Sprachen sich einfach ständig weiter entwickeln und man auf viele Ausdrücke und Vokabeln stößt, die man von heute überhaupt nicht mehr kennt. :)

      Liebste Grüße

      Löschen
  3. Es ist praktisch, dass ich englische, deutsche, russische und französische Bücher im Original lesen kann - und das tue ich dann auch (wenn ich es schon kann, wird es auch getan).
    Was ich gern könnte, wäre Japanisch, Hebräisch, Arabisch. Ich bin mir sicher, dass mir dadurch Romane entgehen, die einfach nie ins Deutsche übersetzt wurden und bei denen ich daher nicht weiß, dass sie mir entgehen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu :)

      Wow, da hast du ja echt eine riesige Auswahl. Ich würde ja mal gerne Anna Karenina lesen, aber dann tatsächlich auch nur die Übersetzung. Russisch ist meiner Meinung nach ne echt coole Sprache :D
      Das stimmt wohl, manchmal ist der Raum, den man an Büchern kennt, doch sehr klein, allein wegen der Diskrepanz der Sprachen ...

      Liebste Grüße

      Löschen
  4. Huhu!

    Harry Potter lohnt sich auf englisch! Ich finde, im Original sind die Bücher direkt noch toller. :-) JK Rowling hat einen tollen Schreibstil, der mit jedem Band besser wird.

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)

      Das finde ich auch - also was ihren Schreibstil anbelangt und ich werde das sicherlich möglichst bald in Angriff nehmen!

      Liebste Grüße

      Löschen
  5. Hallöchen,

    da ich tagtäglich Englisch nutze, fällt es mir relativ leicht Bücher auf Englisch zu lesen.
    An sich bin ich aber auch mit der Deutschen Version happy.
    Bei Harry Potter ging es mir ganz genauso wie dir, habe jetzt angefangen die Bücher auf Englisch zu lesen, es ist wirklich ein tolles Erlebnis – kann es also nur empfehlen :)
    Es gibt wirklich so viele interessante Sprachen, fiel mir schwer mich zu entscheiden welche ich gerne „können“ würde:
    Montagsfrage

    Lasse dir gaaaanz liebe Grüße da.

    Nadine ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu :)

      Dann geht es uns ja ähnlich. Manchmal les ich Bücher auch aus Spaß einfach auf Deutsch, auch wenn Englische für mich auch keine Anstrengung bedeuten, aber da ich selbst auf Deutsch schreibe, lerne ich ja was dabei :D

      Liebste Grüße

      Löschen
  6. Huhu :)

    Ich brauche irgendeinen Platz für mein Kommentar, also mache ich das mal hier ;)

    Ich hab dich getaggt! Schau mal vorbei: Todsündentag

    Viele liebe Grüße,
    Elli

    AntwortenLöschen