Sonntag, 14. Juni 2015

»«. June Update. #1



Es gibt ein neues Design - wie man unschwer erkennen kann! Heute war einfach so ein schöner Tag, sodass ich das Schwarz einfach nicht länger ertragen habe, als ich euch gerade ein Update liefern wollte. Und so kam es, dass ich alles spontan geändert habe. Nun kann es natürlich sein, dass es gerade bei älteren Posts Probleme bei der Lesbarkeit geben kann, da die Schrift manchmal rosa ist, weshalb ich jetzt schon um Verzeihung bitte. Ich versuche das nach und nach anzupassen. :)

In letzter Zeit ist es vor allem hier auf meinem Blog ja sehr still um mich und um mein Projekt gewesen, was daran liegt, dass ich viele Termine hatte - nicht nur negative, sie hier angemerkt. Letztes Wochenende war ich zum Beispiel in Worriken, Belgien, auf einem Junggesellinnenabschied, was richtig spaßig war. Ich sehe das so: das schönste Geschenk, das man jemandem machen kann, sind wundervolle Erinnerungen. Und ich denke, dass uns das auf jeden Fall bei der Braut gelungen ist! 

Zum Schreiben bin ich nur so "nebenbei" gekommen, aber ein paar Wörter habe ich geschafft und ich befinde mich momentan ca. auf Seite 230+. Heute hatte ich auch wieder einen kleinen Durchbruch und ich habe das Gefühl, wieder mit der Geschichte verbunden zu sein. Vielleicht lag es auch einfach nur an der schönen Atmosphäre auf meinem Balkon. Was es auch war, ein paar tausend Wörter sind von meinem Kopf aufs Papier gewandert und ich bin mehr als zufrieden. Die nächsten zwei Szenen werden ganz schön intensiv für mich. Ich bin gespannt, ob ich sie so hinbekomme, wie ich es mir vorstelle. Das wird dann wieder eine neue Herausforderung. 

Heute war auch wieder einer solcher Tage, an denen ich ein paar Rezensionen und Feedback von Lesern bekommen habe, die allesamt positiv waren. Ich kann es noch immer nicht glauben, wenn Leute mein Werk in den Himmel loben und mich verfluchen (jaja, Serina :P), wenn ich "ihren" Charakteren Steine in den Weg lege. Vor einem Jahr habe ich noch davon geträumt, vielleicht konnte ich mir das sogar nicht richtig vorstellen, und nun ist es Realität. Pharos hat schon unglaubliche 32 Rezensionen und ich muss sie immer noch jeden Tag durchlesen, weil ich mir sicher bin, dass ich mir das eingebildet habe. Vielen Dank an alle Leser, die ihr mich so fleißig unterstützt! 

Ich bemerke gerade, dass es gar nicht so viel gab, dass ich euch mitteilen wollte bzw. das mitteilungswürdig war. Wahrscheinlich habe ich gerade fünf Minuten eures Lebens verschwendet. I am sorry. Ich bin auch nur eine Schriftstellerin. *lach* 

LAURA.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen