Donnerstag, 9. April 2015

»«. N E U Z U G Ä N G E. #2


N E U Z U G Ä N G E 


Der Monat ist noch jung, trotzdem habe ich schon richtig zugeschlagen, vor allem dank meiner vielen Gutscheine, die ich zum Geburtstag bekommen habe. Bei Amazon hab ich mir die Bücher links bestellt. 
 » Kagawa, Julie - Plötzlich Fee 1 [Sommernacht]
 » Ee, Susan - Angelfall 1
 » Ee, Susan - World After 2
 » Angelini, Josephine - Trial By Fiar
 » Meyer, Marissa - Scarlet [Cinder Chronicles 2]

Zuerst habe ich überlegt, mir Plötzlich Fee auch auf Englisch zu kaufen, aber der Preis des deutschen TBs war einfach unschlagbar (7€), da hab ich dann zugeschlagen. Außerdem fehlt es mir manchmal, Bücher auf Deutsch zu lesen, selbst wenn es "nur" Übersetzungen sind.
Ich war ein bisschen enttäuscht, als ich Scarlet bekommen habe, weil es schon wieder ein anderes Format ist als mein Teil 1. Sowas passiert mir bei Englischen Ausgaben andauernd. Ich hab zum Beispielt die City-of-Bones-Reihe in drei verschiedenen Formaten xD 
Bei Rebuy.de hab ich mir diese drei Schätze rechts bestellt, insgesamt hat die Bestellung inklusive teuren Versand nur 10€ gekostet, kann mich also nicht beschweren. Seit einer ganzen Weile bin ich inbesondere schon bei den beiden unteren Büchern herumscharwenzelt: Das Lied der Dunkelheit von Peter V. Brett und Die Seelen der Nacht von Deborah Harkness. Beides wurde mir auch schon des öfteren empfohlen. Von Lori Handeland hab ich bereits eine angefangene Reihe im Regal stehen (Die Phönix Chroniken). Ihren Schreibstil mag ich sehr, deshalb bin ich mir auch sicher, dass mir diese Reihe gut gefallen wird. 
Zwei Bücher muss ich dieses Semester in einem meiner Seminar lesen. Dieses Mal sind es nur so wenige, weil ich a) nur zwei Seminare habe und b) ein Seminar nur über Kurzgeschichten geht. Vorhin hab ich schon mal mit Olga Grjasnowas Roman angefangen. Zunächst gefiel mir der Schreibstil sehr, obwohl man merkt, dass Deutsch nicht ihre Muttersprache ist, aber dann passierte eine fiese ... Szene und na ja, mal schauen, wie sich die Geschichte so entwickelt. 
Eine Freundin hat mir außerdem den zweiten Band von Obsidian ausgeliehen, obwohl ich davon ja nun wirklich nicht begeistert war. Trotzdem wollte ich der Reihe noch eine Chance geben und solange ich das Buch nicht extra kaufen muss, ist ja auch alles in Ordnung :)
Außerdem hat sie mir noch Brandon Sandersons Steelheart ausgeliehen, obwohl ich noch immer mitten drin beim eBook "Way of Kings" bin, das wirklich ein dicker Schinken ist *hust* aber das kann ich ja trotzdem noch nebenbei immer mal wieder lesen. 

Wie ihr seht, hab ich mir diesen Monat einiges aufgehalst, aber ich bin momentan wieder relativ flott mit dem Lesen. Hab gestern auch wieder ein Buch beendet (The Orphan Queen) und das war richtig gut. Rezension folgt! 
Kennt ihr ein paar der Bücher? Habt ihr auch einen Frühlingseinkauf gestartet? 

LAURA.

Kommentare:

  1. Hi :)

    Ich liebe Angelfall und World After :) Sie gehören einer zu meiner Lieblingsbücher, aber leider sind sie nicht so bekannt, weshalb ich mich immer freue zu sehen, wenn Leute sie lesen.

    Das mit den verschiedenen Formaten kenn ich nur zu gut. So geht's mir auch bei Mortal Instruments. Das passiert, wenn die Bücher in verschiedenen Verlägen veröffentlicht werden. Bei TMI gibt's McElderry Books und Walker Books (ich glaub, es ist einmal ein britischer und einmal ein amerikanischer Verlag). Jetzt sieht's auch ziemlich unheitlich aus bei mir im Bücherregal. :/

    Ich wünsch dir viel Spaß beim Lesen :)

    Liebe Grüße,
    Sanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Sanne :)
      ahh, wow, dann bin ich auf Angelfall natürlich besonders gespannt, wenn dir die Bücher so gut gefallen haben :D Bin auch froh, dass ich sie entdeckt habe ^^
      ja, stimmt mit den Verlagen, manchmal bringt aber auch der gleiche Verlag zwei Auflagen nacheinander in unterschiedlichen Formaten raus. Das ist mir auch passiert. Echt ärgerlich xD
      Danke dir ^_^

      Liebste Grüße

      Löschen