Freitag, 30. Januar 2015

»«. HYDRA.


Es ist da, meine Lieben! Ich kann es gar nicht glauben. Wirklich nicht. Bücher mit anderen Menschen zu teilen ist ein so lang gehegter Traum von mir, dass ich es auch noch nicht nach knapp einem halben Jahr nicht fassen kann. Habe ich ihn mir tatsächlich verwirklicht? Ist jetzt wirklich schon Teil II draußen? Ich bin fassungslos. Positiv gestimmt, aber fassungslos ... 
Außerdem ... obwohl die Freude und der Stolz natürlich überwiegt, ist da die Angst. Die Angst, dass es nicht gut genug ist. Die Angst, dass ich den Erwartungen meiner Leser nicht entsprechen konnte. Bei »Pharos« war es noch etwas anderes. Niemand wusste, was ich schreibe, worüber oder wie. Ich konnte alle überraschen, aber nachdem Teil I gelesen wurde, entwickeln sich beim Leser automatisch Erwartungen und Hoffnungen, die sie auf den zweiten Teil projizieren und ich fürchte, dass ich versagen könnte. *seufz* Vielleicht mache ich mir auch einfach nur zu viele Gedanken, wer weiß? Aber ich wollte das mal loswerden, in der Hoffnung, dass ich mich danach besser fühle ^__^

Für alle, die sich das eBook kaufen möchten, hier ist der Amazonlink: HYDRA
Ich wünsche euch ganz, ganz viel Spaß und Freude, denn beides hatte ich auch beim Schreiben von »Die Unwandelbaren II«!

LAURA

Dienstag, 27. Januar 2015

»«. Leserunde auf lovelybooks.de!


Wie ihr auf dem beigefügten Screenshot und durch die Überschrift vielleicht erkennen könnt, habe ich eine Leserunde zu Pharos auf lovelybooks.de gestartet. Es ist das erste Mal, das ich so etwas ausprobiere und ich bin schon sehr gespannt. Theoretisch habe ich eigentlich keine Ahnung, was mich da so erwartet. Nur muss ich ja als "Mama" sozusagen versuchen, mein "Baby" zu unterstützen, auch wenn die Verkaufszahlen momentan richtig gut sind. Ich war/bin sogar unter den Top 100 in zwei Kategorien :O Hier mal ein Beweisscreenshot:



Darauf bin ich total stolz, obwohl das ja nicht wirklich vieeel zu bedeuten hat. Übrigens habe ich heute meinen ersten Paycheck von Amazon bekommen und es ist nicht mal wenig. Hatte vergessen meine Kontodaten anzugeben, deshalb der Check ^__^ jetzt muss ich zum ersten Mal in meinem Leben einen Check einlösen gehen ... wtf? xD Das krieg ich schon hin ... aber ich bin vom eigentlichen Thema abgewichen: die Leserunde. Die Bewerbung läuft noch bis Sonntag nachmittag und bisher haben sich erst zwei Bewerber gemeldet, was mich nicht weiter stört :D jeder, der Pharos lesen will, ist ein Geschenk für mich *__* Nur wollte ich euch darauf aufmerksam machen, falls ihr Pharos noch nicht gelesen habt und euch eine Leserunde interessiert - oder ihr es noch einmal in "Begleitung" lesen wollt. Ich selbst muss gestehen, dass ich leider noch bei keiner Leserunde dabei war, was aber daran liegt, dass ich bisher nichts davon gewusst habe xD Also, wer es ausprobieren möchte ... Hier ist der Link: Pharos-Leserunde

Neben der Leserunde bin ich gerade in den Endzügen, was die Veröffentlichung von Hydra angeht. Der liebe Michael setzt mir momentan das eBook und ich selbst widme mich der Printversion auf CreateSpace. Ich hoffe, dass alles rechtzeitig fertig wird ^_^

LAURA



Samstag, 24. Januar 2015

»«. Es schneit!


Es schneit. Es schneit! Meine Inspirationsquelle *lach* So, das war mein Ausbruch. Jetzt zum Wesentlichen xD: Ich habe mich ja schon länger nicht mehr gemeldet, aber nur, weil es nicht wirklich etwas zu berichten gab. Fleißig habe ich mich der Überarbeitung von »Hydra« gewidmet und bin wirklich, wirklich, wirklich schon aufgeregt, wenn es ans Veröffentlichen geht. Es war etwas anderes, euch »Pharos« zu zeigen. Damals hatte niemand irgendwelche Erwartungen an mich, doch nun ist das anders. Nun kennt ihr das Buch, die Figuren, die Handlung und habt ob bewusst oder unbewusst Erwartungen an die Geschichte. Ich hoffe, ich werde niemanden enttäuschen, doch gleichzeitig weiß ich, dass das fast unmöglich ist. *seufz* Für mich persönlich muss ich sagen, dass ich den zweiten Teil stilistisch einen Ticken »hochwertiger« finde. Es wirkt etwas natürlicher. Was die Story angeht ... ich finde sie gelungen, aber als Autor sieht man das ja alles eh immer durch eine rosarote oder durch eine zuu kritische Brille. Wir werden sehen. Jedenfalls bin ich schon aufgeregt und gespannt, was ihr davon halten werdet!
Bei »Arsida« bin ich momentan kaum weitergekommen, aber das ist auch okay so. Ich möchte mich da nicht stressen, außerdem hab ich eh den ganzen Februar und den März Zeit, daran zu schreiben, wo ich da doch keine Uni habe. 
Ich habe mich nebenbei jedoch einer anderen Idee gewidmet, worauf euch das Bild oben vielleicht schon aufmerksam gemacht hat. Das Projekt »Sturmkrone«. Es soll lediglich ein Einteiler sein, da ich mich neben »Die Unwandelbaren« nicht um etwas anderes so Riesiges kümmern kann, trotzdem gefällt mir die Idee sehr. Vielleicht werde ich euch ein paar der Ideen hier bald mal präsentieren, aber erstmal nachdem »Hydra« erschienen ist (: 

LAURA

Freitag, 9. Januar 2015

»«. Inhaltsangabe.






Neues Jahr, noch mehr Glück? I hope so. Gerade habe ich viel mehr Zeit mich auf mein Schreiben zu konzentrieren, da ich mein Praktikum letztes Jahr noch beendet habe und gerade nicht allzu viel für die Uni machen muss. Das ist super, da ich ja geplant habe für Ende Januar "Die Unwandelbaren II" zu veröffentlichen. Ich muss sagen, wenn ich mich mal an die Überarbeitung setze, komme ich auch sehr gut voran. Die ersten drei Kapitel wurden jetzt drei Mal von mir und einmal von der lieben Julia korrigiert und werden wohl so bleiben. Ich setze mich gleich direkt an Kapitel vier.
Dazu gibt es jetzt auch eine Inhaltsangabe! Yeah! Einfach auf die entsprechende Seite (Hydra) klicken und durchlesen. Vielleicht macht es euch ja noch mehr Lust darauf, Band II zu lesen :D

Bei Arsida habe ich bereits den Prolog und das erste Kapitel so gut wie fertig. Es läuft sehr gut und ich freue mich schon sehr aufs Weiterschreiben. Nebenbei plane ich noch an einem anderen Projekt, dessen Titel und zusätzliche Informationen ich euch zu einem späteren Zeitpunkt noch mitteilen werde. Seid gespannt!
Ansonsten war dies das kurze Update, das ich euch geben wollte. Ich hoffe, ihr seid gut ins Jahr 2015 gestartet! :)

Liebste Grüße,
Laura

Donnerstag, 1. Januar 2015

»«.P R O S I T!



Ein frohes neues Jahr, meine Lieben! Das Jahr 2015 ist nun angebrochen und hält für einige von uns ganz sicherlich die eine oder andere Überraschung bereit - ich hoffe natürlich nur positive! :D Das letzte Jahr war für mich persönlich sehr ereignisreich. Ich kann noch immer nicht ganz begreifen, dass ich tatsächlich einen meiner größten Träume habe verwirklichen können: mein Buch zu veröffentlichen. Natürlich ändert eine Veröffentlichung nichts daran, das man dann plötzlich ein "richtiger" Schriftsteller ist, aber trotzdem wird die Wahrnehmung der Leute um dich herum verändert. Früher sagte ich vielleicht, ich schreibe in meiner Freizeit Bücher, und dann wurde dies mit einem verlegenen Nicken quittiert. Heute sage ich, ich schreibe und veröffentliche Bücher, und dies wird mit absoluter Begeisterung und neugierigen Fragen aufgenommen. Dies hier soll definitiv kein Vorwurf an meine Mitmenschen sein, denn ich weiß, dass ich selbst solche Aussagen mit leichtem Unbehagen begegne, denn so richtig weiß man nie, ob die Person das wirklich ehrlich meint ... na ja, was ich eigentlich sagen wollte: Danke für eure Unterstützung und den Glauben, den ihr in mich und in mein Projekt gesetzt habt. Das bedeutet mir sehr viel (: 
Ich hoffe sehr, dass ich auch im neuen Jahr an diese Begeisterung meines Werks anknüpfen kann und es genauso turbulent und schön weitergeht! 

Liebste Grüße,
Laura