Sonntag, 28. September 2014

»«. Goldener Herbst.

»Ich starrte aus dem länglichen Fenster, das zum steinernen Balkon führte und den Blick auf die ausfallende Trauerweide freiließ. Auf einem der Äste saß ein schwarzer, großer Rabe, der gerade dabei war, sein Gefieder zu putzen, ohne mich dabei jemals wirklich aus den Augen zu lassen. Die ersten, schweren Tropfen fielen um ihn herum auf den Boden. Der Wind bewegte die die Zweige unruhig hin und her, sodass sie sich ineinander verfingen. Während ich dabei war, mich wieder zu Felicity umzudrehen, stieß der Rabe ein lautes Krähen aus, so als würde er sich darüber beschweren. Als ich das nächste Mal nach draußen sah, war er verschwunden. Oder ich konnte ihn durch den stürmischen Regen nicht mehr erkennen.« 
- Hydra. Die Unwandelbaren II

Die letzten Tage waren wunderschön :3 Einmal abgesehen davon, dass Pharos offenbar recht gute Download-zahlen hatte, als es kostenlos bei Amazon zu kaufen gab, war das Wetter sehr herbstlich, aber dennoch warm. Ich habe es genossen, mit Kiara draußen spazieren zu gehen und die saubere Luft einzuatmen. Ich fühlte mich inspiriert und habe das gleich kreativ in die Tat umgesetzt, indem ich an dem zweiten Teil geschrieben habe. Mittlerweile habe ich Buchseite 100 erreicht und freue mich auf jeden Moment, an dem ich weiter daran arbeiten kann. Es ist mir eine Freude.

Erst recht, wenn ich sehe, dass der erste Teil anscheinend keine Vollkatastrophe ist. Die Rezensionen, die es bisher gibt machen mir genauso viel Mut, wie das Feedback von Freunden. Ich weiß, dass es noch viel zu verbessern gibt, aber es ist schön zu wissen, dass der Grundton schon einmal der richtige ist. Hier zu den Rezensionen

Oben gibt es ein Zitat für euch, wie ihr vielleicht schon gesehen habt. Es steht irgendwo in den ersten 100 Seiten des zweiten Teils. Ich hoffe, es gefällt euch :3 Viel mehr kann ich noch gar nicht zu Hydra sagen. Ich glaube, dazu haben zu wenige überhaupt Pharos gelesen, um jetzt schon etwas über den zweiten Teil wissen zu wollen ;P 

So viel von mir. Einen wunderschönen Sonntagabend noch und einen tollen Start in die erste Oktoberwoche!

Eure Laura!

Samstag, 20. September 2014

»«. ONLINE




O M G. 

Ich habe es geschafft - Pharos ist seit Freitagabend dem 17.09.2014 online bei Amazon verfügbar. Ich wäre fast ausgerastet, als ich meinen Namen in der Suchleiste eingegeben habe und ich meine Geschichte, mein Baby, gefunden habe. Es war ein unbeschreibliches Gefühl. 
Wochenlang, Monatelang habe ich nur für mich (& meine Betaleserin) geschrieben und jetzt können das, was ich da fabriziert habe, meine Freunde, Verwandte und vor allem Wildfremde lesen, die noch nie etwas von mir gehört oder gesehen haben. Natürlich bin ich auch irgendwo Realist und weiß, dass die Wahrscheinlich sehr gering ist, dass das Buch auch noch in einem Jahr irgendwer lesen wird, aber hey - es reicht mir schon, zu wissen, dass ich ein paar damit erreicht und vielleicht auch erfreut habe ^__^

Hier ist noch einmal der Link zum eBook: Pharos

Man kann auch einen Blick ins Buch werfen bis zur Mitte des dritten Kapitels, wenn mich nicht alles täuscht und schauen, ob es einem auch wirklich zusagt, bevor man es kauft oder kostenlos ausleiht (Nur Prime-Mitglieder).

Die PrintVersion ist in Bearbeitung, aber dauert wahrscheinlich noch ein wenig. 

Liebste Grüße & ein schönes Wochenende!
Laura

Sonntag, 7. September 2014

»«. Der Prolog.



Es ist soweit, meine Lieben! Ihr könnt euch einen ersten Eindruck von »Pharos« verschaffen. Ihr müsst einfach nur auf diesen Link hier klicken (Prolog) oder ihr klickt einfach selbst auf die Seite Pharos, die ihr oben in der Leiste findet.

Ich hoffe, ihr habt mindestens so viel Spaß beim Lesen wie ich beim Schreiben und teilt mir eure Meinungen mit (:

Ansonsten gibt es für mich nicht mehr allzu viel zu sagen - außer schönen Sonntag noch!

Liebste Grüße,
Laura

Mittwoch, 3. September 2014

»«. Pharos.


Es ist der 3. September und das bedeutet ENDSPURT! Im Urlaub und auch die Tage danach habe ich weiter fleißig an der Überarbeitung ... ähm, gearbeitet xD Mittlerweile ist auch die dritte Phase beendet. Zudem habe ich noch neue Kommentare und Anmerkungen von der lieben Julia erhalten, die mir geholfen haben, noch ein paar Einzelheiten zu verbessern. 


Als Autor hat man ja so ziemlich sämtliche Hintergründe der eigenen Geschichte im Kopf und so kann es oft vorkommen (zumindest kommt es bei mir oft vor), dass man sich einzelne Fragen gar nicht stellt, weil für den Autor die Dinge klar strukturiert und nachvollziehbar sind. Doch der Leser kennt die Charaktere nicht so gut wie sein Schöpfer, weshalb es mir persönlich immer hilft, noch einmal die Sicht eines anderen zu haben, um mir eben selbst die Frage nach der Logik stellen zu können. Denn schlimmer als irgendwelche Rechtschreib- oder Zeichensetzungsfehler sind für mich Unstimmigkeiten in der Logik. Das zerstört den gesamten Plot, ganz gleich wie gut er auch sonst gewesen ist. Und da mir das nicht passieren soll (!!!!!), werde ich das Manuskript noch ein letztes Mal durcharbeiten.  


Oft werde ich gefragt, was demnächst ansteht bzw. wann man mein Erstlingswerk endlich zu lesen bekommen kann, deshalb hier man eine kurze Aufstellung:

  1. Vierte & Letzte Überarbeitung von Pharos
  2. Währenddessen: Veröffentlichung des Prologs !!!!
  3. Veröffentlichung als Ebook über Amazon (ggf. auch andere Plattformen)
  4. Printversion über Amazon (kann etwas länger dauern, aber ich gebe mir Mühe)

So sieht mein Plan erst einmal aus. Sollte sich etwas daran ändern oder ich einen festen Termin für die Veröffentlichung habe, werde ich natürlich sofort "schreien" :D 

Bei Fragen und Anmerkungen wie immer, Kommentare oder Email schreiben! :)

Liebste Grüße,
Laura