Mittwoch, 24. Dezember 2014

»«. Türchen 23 & 24


Nun ist es endlich soweit. HEILIGABEND. Und das Ende unseres Adventskalenders. Es hat mir viel Spaß gemacht, mit euch die Hintergründe meiner Arbeit und ein paar kleine Eindrücke von HYDRA zu teilen. Ich hoffe, ich konnte euch damit auch eine Freude machen und euch den einen oder anderen Tag versüßen. 
Zum Abschluss gibt es noch einmal ein großes Geschenk von mir für euch: Der Prolog von HYDRA - Die Unwandelbaren II. Es ist noch nicht die endgültige Fassung, kommt ihr aber schon sehr nahe. Mein Geschenk an euch zu Weihnachten!

Ansonsten gibt es für mich nur noch zu sagen, dass ich euch eine besinnliche und fröhliche Weihnachten wünsche, auf dass ihr bei euren liebsten Personen seid und euch geliebt und geborgen fühlt. Es wird immer jemanden geben, der an eurer Seite steht und um euch sorgt! 

Liebste Grüße,
Laura

P.S.: Hier ist der Link zum Prolog: HYDRA oder ihr klickt einfach auf die Seite oben namens HYDRA, dann gelangt ihr auch dorthin. Bye!



Montag, 22. Dezember 2014

»«. Türchen 21 & 22

 Einigen von euch haben diesem Türchen vielleicht schon ein klein wenig entgegen gefiebert oder sich zumindest darauf gefreut. So wie ich. 

Heute werde ich euch das neue Cover zu HYDRA präsentieren, das mir wieder die liebe Julia M. kreiert hat. Sie hat übrigens auch einen eigenen Blog und ist selbst Autoren. Mehr könnt ihr hier über sie erfahren: Herzvolumen

Ich bin sehr gespannt, was ihr zu dem Cover zu sagen habt. Ob ihr es genauso mögt wie Pharos oder eher nicht so. (: 
So viel zu meinem Blabla. Euch viel Spaß beim Anschauen!


Sonntag, 21. Dezember 2014

»«. Türchen 19 & 20

Gestern hatte ich es leider etwas vergessen, diesen Eintrag zu verfassen. Ich war so mit der Planung zum dritten Band beschäftigt, da ist es mir einfach immer wieder entglitten. 
Aber heute hole ich es wieder nach. (: Ein Zitat für euch zum vierten Advent. <3







Donnerstag, 18. Dezember 2014

»«. Türchen 17 & 18


Weihnachtsferien. Endlich. Ach wie ist das schön? xD Jetzt kann ich mich noch viel mehr auf die anstehenden Weihnachtstage freuen, vor allem da ich jetzt auch alle Geschenke beisammen habe (: Der Stress ist verschwunden. 
Heute hatte ich außerdem den "Durchbruch", was meine Planung zu Arsida angeht, gehabt. Zwar muss ich noch die einzelnen Kapitel detailliert planen, aber der "Zeitstrahl" steht quasi schon. Aber bevor ihr mehr zu dem 3. Band erfahrt, müsst ihr ja erstmal den zweiten lesen. Mit der Überarbeitung komme ich sehr gut voran. Ich muss weniger große Änderungen vornehmen, wie gedacht. Am Wochenende wird sich die liebe Julia S. dann an das Lesen machen und vllt noch ein paar Fehler herausfiltern. Dann könnte es durchaus realistisch sein, das Buch schon Ende Januar zu veröffentlichen. Wie toll. <3 
Nun aber zum Türchen!

Dienstag, 16. Dezember 2014

»«. Türchen 15 & 16

Wow. Nur noch eine Woche dann ist Weihnachten. Ahhhhhh ... ich freue mich schon so - obwohl, die vorweihnachtliche Zeit gefällt mir auch einfach super. Und sagt man nicht immer, Vorfreude ist die schönste Freude? Denn nach einem kurzen Moment ist auch schon wieder alles vorbei und man muss erneut 365 Tage warten, bis es soweit ist ... bin da ziemlich zwiegespalten, aber ich genieße auf jeden Fall die Wochen vor Weihnachten in vollen Zügen. Gehe auf Shoppingtouren, mache Weihnachtsmärkte samt Glühweinständen unsicher und verbarrikadiere mich in mein Zimmer, zünde die Kerzen an, höre schnulzige Weihnachtsmusik und packe Geschenke ein, oder lese ein gutes Buch. Eine Sache steht dieses Jahr noch aus: viele Menschen haben das (mir unverständliche) Ritual immer den Film "Tatsächlich ... Liebe" zu schauen. Letztes Jahr habe ich mir dann auch mal einen Ruck gegeben und ihn gesehen und war ziemlich davon enttäuscht. Fand ihn sehr langweilig. Da bleibe ich doch lieber bei meiner Tradition und schaue die zwei Filme "A Walk to Remember" (Nur mit dir) und Peter Pan (Die Version von 2003 mit Jason Isaacs. Um Welten besser und beides stimmt mich auf Weihnachten ein, obwohl es nicht so viel damit zu tun hat. Ist wohl irgendwas Persönliches xD Erinnerungen, die ich damit verbinde oder so. 
Aber ich wollte euch noch etwas anderes mitteilen: Heute hatte ich schon das zweite Mal die Ehre, jemandem eine Widmung ins Buch zu schreiben (also in deren Ausgabe von Pharos. xD) und ich muss das nochmal erwähnen, weil ... weil es unbeschreibliches Gefühl ist. Ich weiß, jetzt sind mittlerweile schon ein paar Monate vergangen und trotzdem fühlt es sich nach wie vor surreal an. Ich danke allen Menschen, die Pharos bisher gekauft und gelesen haben. Das war/ist das größte Geschenk, das ich mir für dieses Jahr hätte wünschen können. Wirklich. Ihr seid die besten! 
Nun kommen wir aber zum Türchen! Dieses Mal ist es ...

Sonntag, 14. Dezember 2014

»«. Türchen 13 & 14


Heute gibt es mal nur eine Kleinigkeit, obwohl wir nur noch zehn Tage von Heiligabend entfernt sind. Halbzeit ist vorbei - es geht direkt auf die Zielgeraden. Gestern habe ich nicht nur mit der Überarbeitung von Hydra weitergemacht, sondern mich auch endlich an die Planung vom dritten Ban gesetzt, er übrigens ARSIDA betitelt ist. (: Was sagt ihr dazu? Vielleicht ist das auch ein ganz kleines Geschenk an euch zum heutigen Sonntag! 

Freitag, 12. Dezember 2014

»«. Türchen 11 & 12


Wie das Bild und die Überschrift schon sagen, sind wir bei Türchen Nummer Elf und Zwölf angelangt und ich präsentiere euch ein weiteres, hoch aktuelles Zitat aus Hydra. Es ist eines, das mir selbst zunächst gar nicht ins Auge gestochen war, aber die liebe Julia S. hat mir ein wunderschönes Notizbuch geschenkt und es darin vermerkt. Jetzt möchte ich es mit euch teilen.


Mittwoch, 10. Dezember 2014

»«. Türchen 9 & 10

Das nächste Türchen. (: Dieses Mal gebt es weder ein Zitat noch einen Einblick in meine Arbeitsweise - oder wenn, dann nur ein ganz kleines Bisschen. Eigentlich hat dieses Türchen mehr etwas mit Pharos zu tun.
Hier möchte ich euch zeigen, wie unsere Hauptcharaktere in der Rohfassung geheißen haben und ob ich sie noch in anderer Weise verändert habe. Da ich dazu nicht einen kompletten Roman zu schreiben möchte, er euch womöglich nur langweiligen würde, versuche ich mich kurz und punktuell zu halten. Viel Spaß!











Montag, 8. Dezember 2014

»«. Türchen 7 & 8

H Y D R A 
Yeah. Wir sind schon bei 7 und 8. Wie ist das schön? Es dauert nicht mehr lange und dann ist schon Weihnachten. Yuhuuuu! :D Gestern war ich mit einer Freundin schön auf dem Weihnachtsmarkt und habe schon ein paar Geschenke gekauft - aber was heißt hier schon? Anscheinend bin ich jemand der "lahmeren" Sorte, die alles auf den letzten Drücker einkaufen. Na ja, so kommen doch immer die besten Ideen zustande, oder nicht? :D
Aber ihr wollt sicherlich nichts über mein Einkaufsverhalten erfahren, sondern erfahren, was im neuesten Türchen drin ist. Ein Zitat! Viel Spaß!!

Samstag, 6. Dezember 2014

»«. Türchen 5 & 6


Das nächste Türchen kann geöffnet werden und es ist ... Nikolaustag für alle, die es noch nicht mitbekommen haben. *lach* Ich finde, der Schnee fehlt. Eindeutig. Und so richtig kalt ist es heute auch nicht, was ich persönlich sehr schade finde. Für mich gehören diese zwei Qualitäten nun mal in den Dezember, aber leider hört Mutter Natur nicht auf mich. 

Kommen wir zum eigentlichen Thema. HYDRA. Vorgestern habt ihr von mir da erste Zitat bekommen, das im zweiten Teil steht. Ich hoffe, es hat euch gefallen. 
Heute möchte ich euch ein paar Fotos von meinen Planungen zeigen, um euch mein Schreiben näher zu bringen. Wenn ihr Fragen oder Anmerkungen dazu habt, könnt ihr mich gerne kontaktieren. Über so etwas rede ich gerne. xD

Donnerstag, 4. Dezember 2014

»«. Türchen 3 & 4

Guten Abend!

Bevor wir zu dem nächsten Türchen kommen, noch ein paar kleine andere Dinge. Gestern habe ich mein neunwöchiges Praktikum erfolgreich abgeschlossen und ein super Zeugnis dafür bekommen. Ich habe mich richtig gefreut, aber fast noch mehr freue ich mich darüber, dass ich jetzt um einiges mehr Zeit habe, die vorweihnachtliche Zeit zu genießen und mir Momente schaffen kann, in denen ich planen und schreiben kann. So lässt sich das Jahr 2014 definitiv schön ausklingen. Ich habe alles und noch viel mehr geschafft, was ich mir vorgenommen habe. Ich hoffe, ihr holt euch auch eure kleinen, wertvollen Momente zwischendurch nur für euch selbst, um die Gegenwart zu realisieren und zu genießen (: 
So viel Gelaber von mir - jetzt kommen wir zum wichtigen Teil. Nachdem wir im ersten Türchen das neue Symbol aufgedeckt habe, wird euch jetzt exklusiv das erste Zitat vom zweiten Teil präsentiert werden. Ich hoffe, es gefällt :) 



Dienstag, 2. Dezember 2014

»«. Türchen 1 & 2

Es ist soweit, das erste Türchen kann geöffnet werden!

Ich möchte euch gar nicht allzu lang auf die Folter spannen, aber ein paar kurze Sätze möchte ich dann doch noch hinzufügen. Am Sonntag bin ich nach wenigen Monaten mit dem zweite Band (Hydra) fertig geworden und es war wirklich ein Spaß. Ich kann es noch immer nicht wirklich glauben. Natürlich steht jetzt noch viel Arbeit ein, bevor auch der zweite Teil veröffentlicht werden kann, aber ich bin zuversichtlich, dass mir auch dies gelingen wird. Wie sagt man so schön? Nichts ist unmöglich ;) Glaubt immer daran! 
Hier jetzt euer kleines Special:

Dienstag, 25. November 2014

»«. Adventskalender


Wie schon bei Facebook angekündigt, wird es hier auf dem Blog eine Art Adventskalender für euch geben. Ich werde jeden zweiten Tag (also Beginn am 2. Dezember, der nächste Eintrag dann am 4.) einen Eintrag posten, in dem ihr etwas Neues über »Pharos« erfahrt. Das können kleine Hintergrundinfos oder Was-wäre-wenn-Szenarios sein (mehr dazu in den spezifischen Einträgen!). Aber was euch vielleicht besonders erfreuen wird, sind die Posts, in denen ich über den 2. Teil spreche. Ich gebe euch kleine Einblicke (Zitate, Allgemeininfos) und hoffe, dass ihr euch so sehr darüber freut wie ich! Bleibt immer schön am Ball, damit ihr auch die große Überraschungen nicht verpasst! 
Bis dahin wünsche ich euch einen schönen ersten Advent, den ihr gerne damit verbringen könnt, »Pharos« ein zweites Mal zu lesen *lach*

Liebste Grüße,
Laura

Freitag, 31. Oktober 2014

»«. NaNoWriMo

National Novel Writing Month.

Davon habe ich in den letzten Jahren sehr viel mitbekommen, doch mitzumachen? Das habe ich mich nie getraut. - Habe ich mir nie zugetraut. 
Damit ihr überhaupt wisst, wovon ich rede - hier eine kurze Erklärung. 
Beim NaNoWriMo geht es darum, dass Schriftsteller sich die Zeit nehmen, ihre kreativen Ideen zu Papier zu bringen. Die durch Spenden aufrechterhaltene Community (NaNoWriMo) wirbt mit dem Slogan: The World Needs Your Novel. (Die Welt braucht deinen Roman.) Das Ziel ist es, in einem Monat 50.000 Wörter zu schreiben. Dabei ist es egal, ob du jeden Tag schreibst oder nur an bestimmten, ausgewählten Terminen in der Woche - so wie es für eine am besten passt. Mittlerweile hat es sich aber auch dahingehend entwickelt, dass sich viele Autoren eigene, für sie realistische Ziele setzen wie 20.000 Wörter o.Ä. Der einzige Haken daran: Die Website ist lediglich auf 50.000 Wörter ausgelegt und deine Statistiken werden auch dahingehend gewertet. Was jetzt aber natürlich nicht das große Problem für solche sein sollte, die sich ein anderes Ziel stecken. Dafür gibt es in vielen Foren Schreibgruppen, die sich für diesen Monat zusammentun, ihren Leistungsstand austauschen und sich gegenseitig motivieren. Also eine ziemlich gute Sache dieser NaNo! 
Jedenfalls habe ich mich dieses Jahr dazu »überwunden« mitzumachen. Ich fange jedoch keinen neuen Roman an, sondern schreibe an dem zweiten Teil der »Die Unwandelbaren«-Reihe. Mittlerweile habe ich schon 183 Buchseiten und 55.052 Wörter. Es könnte gut sein, dass - sollte ich die 50.000 Wörter schaffen - einen sehr großen Teil des Romans fertig haben würde. Und das wiederum würde bedeuten, dass ich dieses Jahr möglicherweise doch noch mit dem zweiten Teil fertig werden würde.
Aber setzen wir das Steckenpferd mal nicht zu hoch und machen langsam. xD Trotz Uni und Praktikum hoffe ich, dass ich mir nebenbei noch die Zeit dazu nehmen kann, aus meinen Ärmeln 50.000 Wörter zu ziehen :P An all meine Freunde: tut mir leid, wenn ich im November keine Zeit für euch habe. :D Das hole ich alles nach! 

So viel von mir und diesem kleinen Update ;) Ich hoffe, euch bald noch ein bisschen mehr vom zweiten Teil erzählen zu können, aber bis dahin müsst ihr euch noch was gedulden!

Liebste Grüße & gruseliges Halloween,
Laura 

P.S.: Anstatt andere Menschen zu erschrecken, werde ich heute Nacht ab Mitternacht die ersten Worte zu Papier bringen. Wünscht mir viel Glück!

Freitag, 24. Oktober 2014

»«. Taschenbuch. Print. Ahhhhh ...

Wie der Titel schon andeutet - mein Buch kann man nun endlich auch als Taschenbuch erwerben. Den Link werde ich später im Post einfügen, man kann aber auch von der Seite »Pharos« aus zu der Amazonseite gelangen. 
Vorab noch einmal eine kleine Exkursion - viele haben mich gefragt, ob es das Buch auch noch woanders als bei Amazon sowohl als eBook als auch als Taschenbuch zu kaufen gibt/geben sein wird. Zur Zeit nicht, ist meine Antwort. Es ist für mich im Moment am einfachsten nur Amazon als Distributionskanals zu verwenden. Vor allem auch die Möglichkeit es als Taschenbuch anzubieten war nur durch Amazon gegeben - bzw. die Variante, die am meisten Vorteile für mich, aber auch für euch besaß. Ich hoffe, dass das für die Zeit hier für alle okay ist. Für diejenigen, die Rezensionen schreiben wollen oder die kein Kindle haben und auch nicht die ganze Zeit vorm Handy sitzen wollen mit der Kindle App - denen kann ich die digitale Version auch nach wie vor zukommen lassen. Bald wird es jedoch auch noch mal ein/zwei Tage geben, an denen das eBook kostenlos runtergeladen werden kann. So viel hierzu.
Das Taschenbuch. 
Wow. Was für ein Moment das gewesen war, dieses Werk - ja, mein Werk - endlich in Händen halten zu können. Es war fast unbeschreiblich. Selbst jetzt noch fehlen mir die Worte, denn so ganz habe ich es noch immer nicht begriffen. Alles ging sehr, sehr schnell ... xD Es war auch komisch zu sehen, wie viel ich tatsächlich geschrieben hatte. Am Laptop oder auf dem eReader wirkte das noch ganz anders, sehr abstrakt und jetzt kann ich auf einmal 434 Seiten durchblättern. Der Wahnsinn! Zwar ist die gedruckte Version noch sehr weit davon entfernt perfekt zu sein, (ein paar Graphikfehlerchen und bestimmt noch ein paar Rechtschreib- und Zeichensetzungsfehler ... xD) aber sie ist mein Baby. Und man liebt sein Baby trotz aller Mängel und Fehler. Ich weiß, dass ich es mit diesem Buch nicht allen recht machen kann, viele werden sagen, dass sie das Cover nicht schön finden, dass sie den Titel nicht mögen oder Teile des Buches nicht ihren Geschmack gefunden haben - und das ist auch vollkommen okay so.
Aber ich für meinen Teil bin vollkommen zufrieden. Mehr als zufrieden. Ich bin ein glücklicher Mensch, weil ich mir in diesem Jahr einen lang gehegten und intensiv gepflegten Traum habe erfüllen können. Es mag einige geben, die mir das nicht gönnen oder die das als etwas Triviales abwinken, aber es gibt genug andere, die mich unterstützen, die sich mein Buch gekauft haben und die es lesen - what? So etwas Unglaubliches. Innerlich frage ich mich noch immer: sind die eigentlich blöd? Warum lesen die etwas, dass ICH geschrieben habe? (No offense! xD) :D Das macht mich alles so glücklich. 
Auch bei Facebook war die Resonanz groß - vor allem habe ich mich über die vielen Fotos gefreut, die ihr aufgenommen habt, als ihr mein Buch bekommen habt. Ich konnte gar nicht aufhören zu lächeln. Ehrlich, den ganzen Tag hab ich wahrscheinlich wie die grinsende Katze von Alice im Wunderland ausgesehen. xD 
Ich denke, das war jetzt genug Geschwafel von mir. Noch einmal vielen Dank an euch. Ihr seid die Besten <3 Ich hoffe, ich kann euch mit Pharos ein wenig zurückgeben (:
Zum Schluss noch einmal der direkte Link zur Amazonseite: Pharos Taschenbuch 

Liebste Grüße und ein wunderschönes Wochenende <3
Laura

Sonntag, 28. September 2014

»«. Goldener Herbst.

»Ich starrte aus dem länglichen Fenster, das zum steinernen Balkon führte und den Blick auf die ausfallende Trauerweide freiließ. Auf einem der Äste saß ein schwarzer, großer Rabe, der gerade dabei war, sein Gefieder zu putzen, ohne mich dabei jemals wirklich aus den Augen zu lassen. Die ersten, schweren Tropfen fielen um ihn herum auf den Boden. Der Wind bewegte die die Zweige unruhig hin und her, sodass sie sich ineinander verfingen. Während ich dabei war, mich wieder zu Felicity umzudrehen, stieß der Rabe ein lautes Krähen aus, so als würde er sich darüber beschweren. Als ich das nächste Mal nach draußen sah, war er verschwunden. Oder ich konnte ihn durch den stürmischen Regen nicht mehr erkennen.« 
- Hydra. Die Unwandelbaren II

Die letzten Tage waren wunderschön :3 Einmal abgesehen davon, dass Pharos offenbar recht gute Download-zahlen hatte, als es kostenlos bei Amazon zu kaufen gab, war das Wetter sehr herbstlich, aber dennoch warm. Ich habe es genossen, mit Kiara draußen spazieren zu gehen und die saubere Luft einzuatmen. Ich fühlte mich inspiriert und habe das gleich kreativ in die Tat umgesetzt, indem ich an dem zweiten Teil geschrieben habe. Mittlerweile habe ich Buchseite 100 erreicht und freue mich auf jeden Moment, an dem ich weiter daran arbeiten kann. Es ist mir eine Freude.

Erst recht, wenn ich sehe, dass der erste Teil anscheinend keine Vollkatastrophe ist. Die Rezensionen, die es bisher gibt machen mir genauso viel Mut, wie das Feedback von Freunden. Ich weiß, dass es noch viel zu verbessern gibt, aber es ist schön zu wissen, dass der Grundton schon einmal der richtige ist. Hier zu den Rezensionen

Oben gibt es ein Zitat für euch, wie ihr vielleicht schon gesehen habt. Es steht irgendwo in den ersten 100 Seiten des zweiten Teils. Ich hoffe, es gefällt euch :3 Viel mehr kann ich noch gar nicht zu Hydra sagen. Ich glaube, dazu haben zu wenige überhaupt Pharos gelesen, um jetzt schon etwas über den zweiten Teil wissen zu wollen ;P 

So viel von mir. Einen wunderschönen Sonntagabend noch und einen tollen Start in die erste Oktoberwoche!

Eure Laura!

Samstag, 20. September 2014

»«. ONLINE




O M G. 

Ich habe es geschafft - Pharos ist seit Freitagabend dem 17.09.2014 online bei Amazon verfügbar. Ich wäre fast ausgerastet, als ich meinen Namen in der Suchleiste eingegeben habe und ich meine Geschichte, mein Baby, gefunden habe. Es war ein unbeschreibliches Gefühl. 
Wochenlang, Monatelang habe ich nur für mich (& meine Betaleserin) geschrieben und jetzt können das, was ich da fabriziert habe, meine Freunde, Verwandte und vor allem Wildfremde lesen, die noch nie etwas von mir gehört oder gesehen haben. Natürlich bin ich auch irgendwo Realist und weiß, dass die Wahrscheinlich sehr gering ist, dass das Buch auch noch in einem Jahr irgendwer lesen wird, aber hey - es reicht mir schon, zu wissen, dass ich ein paar damit erreicht und vielleicht auch erfreut habe ^__^

Hier ist noch einmal der Link zum eBook: Pharos

Man kann auch einen Blick ins Buch werfen bis zur Mitte des dritten Kapitels, wenn mich nicht alles täuscht und schauen, ob es einem auch wirklich zusagt, bevor man es kauft oder kostenlos ausleiht (Nur Prime-Mitglieder).

Die PrintVersion ist in Bearbeitung, aber dauert wahrscheinlich noch ein wenig. 

Liebste Grüße & ein schönes Wochenende!
Laura

Sonntag, 7. September 2014

»«. Der Prolog.



Es ist soweit, meine Lieben! Ihr könnt euch einen ersten Eindruck von »Pharos« verschaffen. Ihr müsst einfach nur auf diesen Link hier klicken (Prolog) oder ihr klickt einfach selbst auf die Seite Pharos, die ihr oben in der Leiste findet.

Ich hoffe, ihr habt mindestens so viel Spaß beim Lesen wie ich beim Schreiben und teilt mir eure Meinungen mit (:

Ansonsten gibt es für mich nicht mehr allzu viel zu sagen - außer schönen Sonntag noch!

Liebste Grüße,
Laura

Mittwoch, 3. September 2014

»«. Pharos.


Es ist der 3. September und das bedeutet ENDSPURT! Im Urlaub und auch die Tage danach habe ich weiter fleißig an der Überarbeitung ... ähm, gearbeitet xD Mittlerweile ist auch die dritte Phase beendet. Zudem habe ich noch neue Kommentare und Anmerkungen von der lieben Julia erhalten, die mir geholfen haben, noch ein paar Einzelheiten zu verbessern. 


Als Autor hat man ja so ziemlich sämtliche Hintergründe der eigenen Geschichte im Kopf und so kann es oft vorkommen (zumindest kommt es bei mir oft vor), dass man sich einzelne Fragen gar nicht stellt, weil für den Autor die Dinge klar strukturiert und nachvollziehbar sind. Doch der Leser kennt die Charaktere nicht so gut wie sein Schöpfer, weshalb es mir persönlich immer hilft, noch einmal die Sicht eines anderen zu haben, um mir eben selbst die Frage nach der Logik stellen zu können. Denn schlimmer als irgendwelche Rechtschreib- oder Zeichensetzungsfehler sind für mich Unstimmigkeiten in der Logik. Das zerstört den gesamten Plot, ganz gleich wie gut er auch sonst gewesen ist. Und da mir das nicht passieren soll (!!!!!), werde ich das Manuskript noch ein letztes Mal durcharbeiten.  


Oft werde ich gefragt, was demnächst ansteht bzw. wann man mein Erstlingswerk endlich zu lesen bekommen kann, deshalb hier man eine kurze Aufstellung:

  1. Vierte & Letzte Überarbeitung von Pharos
  2. Währenddessen: Veröffentlichung des Prologs !!!!
  3. Veröffentlichung als Ebook über Amazon (ggf. auch andere Plattformen)
  4. Printversion über Amazon (kann etwas länger dauern, aber ich gebe mir Mühe)

So sieht mein Plan erst einmal aus. Sollte sich etwas daran ändern oder ich einen festen Termin für die Veröffentlichung habe, werde ich natürlich sofort "schreien" :D 

Bei Fragen und Anmerkungen wie immer, Kommentare oder Email schreiben! :)

Liebste Grüße,
Laura



Sonntag, 31. August 2014

»«. Herzlich Willkommen.

Herzlich Willkommen auf meinem Blog! 

Ich hoffe, ihr habt gut hierher gefunden und werdet diese Seite in Zukunft des Öfteren besuchen. Wie ihr vielleicht schon in der Beschreibung über meine Wenigkeit gelesen habt, werde ich hier Informationen über die Fortschritte meines Schreibens teilen. Wenig überraschend sollte sein, dass ich mich meistens auf mein Hauptprojekt konzentrieren werde: Die Unwandelbaren. Es kann auch durchaus vorkommen, dass ich einzelne Passagen veröffentliche oder Gedankenfetzen verschriftliche, die nicht so viel mit dem Projekt zu tun haben.

Allgemein zu dem Blog sei gesagt, dass er schon seit ungefähr zwei Jahren besteht und ich gezögert habe, seine Adresse zu verändern und ihn sozusagen als "Hauptblog" für mein aktuelles Projekt zu benutzen. Andererseits war ich nicht wirklich zufrieden mit der Idee, einen vollkommen neuen Blog zu starten, da dieser hier sich schließlich nicht grundsätzlich von meinem Projekt unterscheidet. Es handelte ums Schreiben und das mache ich ja auch jetzt noch (: Zusätzlich lassen sich auch noch zwei, drei Rezensionen zu Filmen finden, die ich nicht löschen wollte, weil ich sie ziemlich gern hab (also die Filme xD) und sich somit vielleicht ein paar neue Zuschauer finden lassen :D *Schleichwerbung*

Neben dieser Seite, auf denen euch die neuesten Posts angezeigt werden, gibt es noch einen kleinen Informationstext über mich genau hier  und Seiten für den ersten Teil Pharos und für den zweiten Teil Hydra, wobei beides noch in Bearbeitung ist. Ich bitte um Verständnis! :D

Ansonsten noch ein Tipp: ihr könnt mich auch bei Facebook abonnieren (click) oder die offizielle Facebookseite des Projekts (DieUnwandelbaren). Auf diesen beiden Seiten könnt ihr mich gerne kontaktieren, genauso über Kommentare hier oder ihr schreibt mir einfach eine Mail unter die.unwandelbaren@gmx.de.

Wenn ihr euch schon einmal umsehen wollt, wünsche ich euch viel Spaß! Viel gibt es leider noch nicht über mein aktuelles Projekt zu lesen, aber dafür eine Auswahl an Gedankensplitter (:

Liebste Grüße,
Laura