Donnerstag, 31. Mai 2012

›neues Design‹

via tumblr

Hurra - wieder ein neues Design. Dieses gefällt mir jetzt aber wirklich und ich denke, ich werde es eine Weile so lassen, auch wenn ich anfangs sehr skeptisch war - aber gut. Bei mir braucht es wohl immer eine Weile, bis ich mich daran gewöhnt habe, oder so ... 
Schreibtechnisch läuft es momentan so la la. Eigentlich weiß ich, was ich schreiben möchte und ich freue mich auch auf die meisten Szenen, aber sobald ich Worte in Verbindung miteinander setze, finde ich sie schrecklich und am Ende lösche ich doch noch alles.
Heute ist der letzte Tag im Mai, eigentlich hatte ich mir vorgenommen Seite 100 bei Ostara zu erreichen, bevor der Juni begonnen hat. Na ja, ich bin auf Seite 97 und hätte theoretisch noch etwas mehr als zwei Stunden Zeit. Vielleicht versuche ich es ja noch ... zumindest bin ich ein kleines Stück motiviert, das könnte ja schon ausreichend sein. (:

Donnerstag, 17. Mai 2012

»«.Das Labyrinth des Parkhauses.


Hallöchen. :3
Erst einmal hoffe ich, dass ihr eure Väter heute einmal kräftig in den Arm genommen habt (: Geschenke sind doch nicht unbedingt notwendig zum Vatertag, wenn man so viel mehr mit Worten und Gesten ausdrücken kann. Andererseits kann es wohl nicht schaden, eine Schachtel Pralinen zu verschenken oder einen leckeren Kuchen zu backen.
Gestern war ich mit Freundin im Kino und habe mir Dark Shadows angesehen. Der Film war eigentlich ganz gut, zwar nicht herausragend, aber doch in Ordnung. Besonders hat mir Eva Green als Hexe gefallen. Ich glaube, diese Rolle ist ihr auf den Leib geschneidert. Echt super. Was ich jedoch eigentlich erzählen möchte ...

Samstag, 12. Mai 2012

»«.Daydream Nation [Rezension]

»«.Daydream Nation [Rezension]




Informationen:
Titel: Daydream Nation
Regisseur: Michael Goldbach
Drehbuch: Michael Goldbach
Originalmusik: Orhad Benchetrit
Genre: Drama | Romance
Länge: ca. 94 min

Schauspieler:
Kat Dennings as Caroline
Josh Lucas as Mr. Anderson
Reece Thompson as Thurston
Andie McDowell as Enid 
Ted Whittall as Mr. Wexler

Inhalt:

Für Caroline Wexler [Kat Dennings] geht scheinbar die Welt unter, als sie mit ihrem verwitweten Vater von einer Großstadt mitten aufs Land zieht in eine Stadt, ...

Sonntag, 6. Mai 2012

»«. Intensität.

via tumblr

»Schicksalsgetrübt und Blutüberströmt,
schmutzige Finger und ein verzweifelter Ruf,
dunkle Augen geifern nach dem Verstand,
der Durst nach Rache in ihrer zittrigen Hand.«

Es läuft. Der erste ›Part‹  von Seelenfunken ist auf Seite 126 zu Ende gegangen und heute konnte ich sogar sofort mit dem zweiten beginnen. Es ist einfach wundervoll, wie gut es in letzter Zeit läuft. Fantastisch. Da ich ja in letzter Zeit auch dokumentiere, wie viel ich tatsächlich schreibe, kann ich sagen, dass ich innerhalb einer Woche jetzt 14.900 Wörter geschrieben habe. Die Hälfte davon bei Ostara, wo es momentan auch echt wunderbar läuft. Habe da innerhalb einer Woche ein ganzes Kapitel begonnen und beendet. Hach. Ich kann mich gar nicht beschweren, möchte ich auch nicht, will nur dieses Gefühl der Freiheit, der Kreativität - des Glücklichseins genießen und für eine Weile halten. Ich hoffe, es verschwindet nicht mehr so schnell. 

Yours,
Laura